MILON Zirkeltraining

 

Seit Februar 2009 gibt es neue Trainingsgeräte mit einer elektronischen Bedienoberfläche, die mittels Chipkartensystem gesteuert werden.

Alle individuellen Einstellungen werden in einem Einweisungstermin auf die Chipkarte geschrieben. Bei Einführung der Karte in das Gerät stellen sich alle Parameter des Trainings automatisch ein:
Sitzhöhe und Hebel, Anfangs- und Endposition sowie das Gewicht. Alle Daten sind auf der individuellen Chipkarte gespeichert und können ausgewertet werden. Fehler sind nahezu unmöglich. Außerdem wird mit einem Elektromotor die zweite Phase der Muskelarbeit, die sog. "nachgebende oder exzentrische" Phase trainiert, die ein sehr effizientes Training ermöglicht.

Die Kreis- oder Zirkelform, in der sich Kraft und Ausdauermaschinen abwechseln, macht Wartezeiten an Geräten unnötig. Eine "Runde" dauert 17 Minuten; sie wird von einer zeitvorgegebenen sprudelnden Wassersäule bestimmt.

So kann man in 17 oder 34 Minuten (=1-2 Runden) alle großen Muskelgruppen des Körpers trainieren. Im Idealfall werden 3 Runden absolviert, das bedeutet eine Trainingsdauer von ca. 45 Minuten.

Der große Unterschied

Mit modernster Gerätetechnik schneller und effektiver trainieren mit TrainTex von MILON

  • Garantierter Trainingserfolg
  • Angeregter Stoffwechsel
  • Stärkere Muskulatur
  • Sicherheit beim Training
  • Schnelle Gewichtsreduktion

Vermeiden Sie die 4 häufigsten Fehler, die in Fitness-Studios mit konventionellen Geräten unweigerlich gemacht werden:

  • Falsche Einstellung der Sitz- und Hebelposition
  • Falsche Wahl der Gewichte
  • Unkontrollierte Bewegungen
  • Falsche, oft zu hohe Herzfrequenz